Hier beginnt die Zukunft

Früh übt sich – das gilt gerade beim Eiskunstlauf. Mit der Holiday on Ice Academy fördert die größte Eisshow der Welt deshalb junge Talente.
Das besondere: Sie haben die Chance, in den Tourstädten von Holiday on Ice ihr Können vor großem Publikum unter Beweis zu stellen.

Die Paarlauf-Olympiasieger und Weltmeister Aljona Savchenko und Bruno Massot sind die Schirmherren der Nachwuchsinitiative. Die aktuell erfolgreichsten Eiskunstläufer begeisterten in der vergangenen Saison als Gaststars selbst hunderttausende Fans bei Holiday on Ice.

„Die Academy-Talente, mit denen wir bereits trainieren konnten, beeindruckten uns mit ihrem Können, Willen und Enthusiasmus. Es ist für uns eine logische Konsequenz und Herzensangelegenheit, die ACADEMY auszubauen und noch mehr Talenten die Chance auf ein intensives Training mit Bruno und mir zu ermöglichen. Das herausfordernde Ziel: der ausdrucksstarke Showauftritt vor großem Publikum. Für uns war es der Eintritt in eine neue Welt, die sich auch für die Talente eröffnen kann. Ich finde es toll, dass wir uns nun fokussiert um den Nachwuchs kümmern und unsere Erfahrung weitergeben“, erklärt Aljona Savchenko. Sie und Bruno Massot arbeiten intensiv an der Weiterentwicklung der ACADEMY. Gemeinsam mit Holiday on Ice wählen sie die jungen Bewerber aus. Als besonderes Highlight gab es ein Sommercamp mit den beiden Olympiasiegern, wo acht der Academy Teilnehmer einmal mit ihren großen Vorbildern trainierten. Natürlich gab es individuelle Tipps und Tricks von den Profis.

Aus Berlin war in diesem Jahr Leon Rojkov dabei. Seit dem 3. Lebensjahr läuft er Schlittschuh. Derzeit besucht er das Schul- und Sportleistungszentrum in Berlin-Hohenschönhausen und trainiert bei Silke Heritz.

Mit seinem Einsatz hat Leon trotz seines jungen Alters von gerade einmal zehn Jahren bereits einige Erfolge erreicht. So ist Leon Berliner Stadtmeister in seiner Altersklasse. Und jüngst errang er den 1. Platz bei den Sächsischen Meisterschaften in Chemnitz. Jenem Ort also, an dem die deutsche Eislauf-Ikone Katarina Witt einst ausgebildet wurde.

„Ich freue mich darauf die tolle Atmosphäre von HOLIDAY ON ICE kennenzulernen und gemeinsam mit den anderen Sportlern an einer so großartigen Show in Berlin teilzuhaben“, sagt er.

Der Auftritt von Leon Rojkov bei SHOWTIME findet am 26. Februar um 19 Uhr im Tempodrom statt. Wer den Einstand eines möglichen Stars von Morgen live erleben möchte, sollte die Show nicht verpassen. Immerhin haben alle Stars einmal klein angefangen – zum Beispiel Sarah Lombardi, die ebenfalls einen Gastauftritt bei Holiday on Ice hinlegt.